Startseite
    Getränke
    Suppe
    Soßen
    Beilagen
    Anderes
    Hauptgericht
    Zwischendurch
    Süßspeise
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


 

http://myblog.de/kadermom

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Rotweinkuchen

-175g Zartbitterschokolade
-300g Butter o. Magerine
-300g Zucker
- 2 Päckchen Vanillin- Zucker bzw. die entsprechende Menge an echtem Vanillezucker
-6 Eier
-1 bis 2 Teel. Zimt
-3 Teel. Kakao
-400g Mehl
-1 ½ Päckchen Backpulver
-¼ L trockener Rotwein
-1 bis 2 Teel. Puderzucker
-Fett/ Paniermehl für die Form




150g Schoko grob hacken, Zucker u. Vanillezucker in Butter bzw. Magerine mit dem Schneebesen des Handrührers schaumig schlagen. Eier trennen (da muss ich immer spontan an die kleinen Strolche denken). Eigelb nacheinander in das Fett-Zucker-Gemisch rühren. Zimt +Kakao ebenfalls unterrühren. Mehl und Backpulver mischen. Im Wechsel mit dem Rotwein unter den Teig geben. Eiweiß steif schlagen und mit der Schokolade vorsichtig unter den Teig ziehen. In eine gefettete, mit Paniermehl ausgestreute Springform (d=26 cm) mit Rohrbodeneinsatz geben und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (175°C) ca. 1 ¼ Stunden backen. Auskühlen lassen. Aus der restlichen Schokolade mit dem Sparschäler Röllchen schneiden. Kuchen aus der Form nehmen und mit Schoko und Puderzucker bestreuen. Ergibt ungefähr 24 Scheiben.
28.9.07 19:07





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung