Startseite
    Getränke
    Suppe
    Soßen
    Beilagen
    Anderes
    Hauptgericht
    Zwischendurch
    Süßspeise
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


 

http://myblog.de/kadermom

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Möhrencurry

Man nehme:
eine große Kartoffeln, festkochende Sorte
drei oder vier Möhren
eine Zwiebel

Man gebe ein wenig Öl in eine Pfanne, schneide die Zwiebeln klein, gebe sie in die Pfanne, würze sie kräftig mit Salz und Pfeffer und brate sie, bis sie lecker aussehen.
Danach wird die Kartoffel in kleine Würfel geschnitten, die ebenfalls in die Pfanne gegeben und etwas angebraten werden. Und noch einmal würzt man mit Salz und Pfeffer und Curry. Viel Curry. Dann gibt manetwa ein Glas Wasser in die Pfanne (das sollte jetzt laut zischen und brodeln) und schneidet derweil alles köchelt und lecker klingt udn asusieht die Möhren in kleine Würfel, nachdem man sie geschält hat. Zuletzt würzt man, schmeckt ab, und gibt noch ein wenig Milch hinzu.
9.8.06 22:20


Eistee "mit Einlage"

Gekaufter Eistee ist für gewöhnlich pappig süß, und daher - obwohl sehr lecker - zum Durstlöschen im Sommer eher ungeeignet.
Der Griff zur Teekanne ist also gefragt!
Man wähle eine leckere Sorte Früchtetee aus, gieße die Menge Tee, die man normalerweise für einen ganzen Liter nimmt, mit etwa einer Tasse Wasser auf, und lasse sie etwas zu lang ziehen. Dann wirft man die Teebeutel weg, gießt den Tee in eine Kanne und füllt diese mit Wasser auf. Das ganze stellt man über Nacht in den Kühlschrank. Am nächsten morgen wirft man ein paar Tiefkühlerdbeeren anstelle von Eiswürfeln hinein, die schmilzen dann langsam beim Trinken und man kann sie hinterher schön verputzen.
9.8.06 22:24


Vanillekaffee

Mit einigen Tropfen Backöl Buttervanille im Kaffeepulver lässt sich Kaffee sehr schön verfeinern. Für Süßmenschen geht auch einfach Vanillezucker.
Ebenfalls lecker als Kaffeegewürz:
Kardamom
Chili
Curry
Orangenaroma

Viel Spaß beim Rumprobieren!
9.8.06 22:26


Fruchteis

Man benötigt:
Tiefkühlfrüchte
Honig
Zitronensaft
Milch oder Wasser nach Belieben


Die Tiefkühlfrüchte gibt man in ein hohes Gefäß und lässt sie dort eine halbe Stunde oder fünf MInuten in der Mikrowelle auftauen. Dann gibt man Honig und Zitronensaft nach Geschmack und ein weniger Wasser oder Milch oder beides gemischt dazu und prüriert es.
(Schmeckt besodners gut mit Heidelbeeren. )
9.8.06 22:31





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung